Herzlich Willkommen

Wir danken fĂĽr Ihr Interesse!

News


Aktuelle Downloads


Gemeinderatswahlen vom 1. Mai 2016 – alle von uns empfohlenen Kandidierenden wurden gewählt!

01.05.2016

Die Stimmberechtigten von Wauwil haben den Gemeinderat für die nächste Legislaturperiode vom 01.09.2016 bis 31.08.2020 wie folgt gewählt:

Die Gewählten haben durchwegs sehr gute und damit klare Resultate erzielt – auch jene, die in ihrem Ressort mit einer Gegenkandidatur konfrontiert waren. Das freut uns sehr und wir gratulieren den Gewählten ganz herzlich zur ehrenvollen Wahl.

Ganz besonders freut uns, dass alle von uns empfohlen Kandidierenden gewählt wurden und sich somit ein zweiter Wahlgang in Wauwil erübrigt. Dem neu gewählten Gemeinderat danken wir schon heute für die wertvolle Weiterarbeit am Erfolgsmodell Santenberg. Als funktionierendes Gremium mit Übersicht und Weitsicht wird der Gemeinderat sicherstellen, dass wir uns über die weitere Entwicklung am Santenberg auch längerfristig freuen können.

Mit der erfolgreichen Gestaltung der Gesamterneuerungswahl des Gemeinderates hat unsere IG ein weiteres Ziel erreicht. Dass nun wieder primär Sachlichkeit den politischen Alltag prägen wird, ist ein Verdienst unserer IG-Mitglieder, die viele klärende Gespräche mit Leuten aus unserer Bevölkerung geführt haben. Unseren IG-Mitgliedern danken wir ganz herzlich für diese wertvolle Arbeit!

Mit der hängigen Gemeindeinitiative steht ein weiteres Thema an. Die Wauwiler Stimmbürgerinnen und Stimmbürger werden darüber befinden müssen, ob der Gemeinderat tatsächlich beauftragt werden soll, kurzfristig eine Fusionsvorlage zu erarbeiten und diese dann bis Ende 2017 den Stimmberechtigten zur Abstimmung vorzulegen. Auch hier wird weitere Aufklärungsarbeit von unserer IG nötig sein. Neue IG-Mitglieder und IG-Sympathisanten sind jederzeit willkommen Beitrittserklärung.

 


Gemeinderatswahlen: Analyse 28.02.2016 / Ausgangslage 01.05.2016

05.03.2016

Wir freuen uns sehr über das tolle Resultat von Annelies Gassmann bei der Wahl zur Gemeindepräsidentin am 28.02.2016. Der erreichte Stimmenanteil ist umso höher einzuschätzen, wenn man weiss, dass Annelies Gassmann offiziell nur von unserer IG und von der CVP unterstützt wurde. Die SVP hat ganz offiziell für den Gegenkandidaten Wahlpropaganda betrieben und diesen unterstützt.

Der Vorstand der IG WeiterfĂĽhrung Erfolgsmodell am Santenberg hat beschlossen, dass es die angekĂĽndigte Nominationsversammlung vom 06.03.2016 im Moment nicht braucht und diese somit abgesagt.

Sehr erfreut dĂĽrfen wir mitteilen, dass unser Vorstandsmitglied Daniel Keusch von der CVP fĂĽr das Ressort Finanzen und Bau nominiert wurde. Wir wĂĽnschen ihm jetzt schon viel Erfolg bei den Gemeinderats-Gesamterneuerungswahlen am 01.05.2016. Sobald bekannt ist, wer alles fĂĽr den Gemeinderat kandidiert, werden wir eine Beurteilung vornehmen.

Herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Weiterführung des Erfolgsmodells am Santenberg. Neue IG-Mitglieder und IG-Sympathisanten sind jederzeit willkommen - Beitrittserklärung.


Unsere neue Gemeindepräsidentin heisst Annelies Gassmann

Annelies Gassmann ist Gemeindepräsidentin

28.02.2016

Die Stimmberechtigten von Wauwil haben entschieden. Annelies Gassmann wurde klar als Gemeindepräsidentin gewählt. Wir gratulieren Annelies Gassmann ganz herzlich zur ehrenvollen Wahl, die wir auch als Dankeschön und Wertschätzung für ihr erfolgreiches Wirken für unsere Gemeinde in den vergangenen Jahren sehen. Zusammen mit den weiteren Mitgliedern im Gemeinderat wird sie sicherstellen, dass wir uns über die weitere Entwicklungen am Santenberg auch längerfristig freuen können.

Wir danken den Stimmberechtigten ganz herzlich für die wertvolle Unterstützung. Nach einer ersten Beruhigung in der Bevölkerung dank unserer sachlichen Informationspolitik wurde nun mit der erfolgreichen Gestaltung dieser Ersatzwahl ein weiteres Etappenziel erreicht.

Mit der Gesamterneuerungswahl des Gemeinderates am 01.05.2016 steht bereits das nächste Ziel an. Auch hier braucht es Aktivitäten unserer IG und natürlich auch wieder die Unterstützung von möglichst vielen Stimmberechtigten. Wir nehmen den Schwung aus dem heutigen Wahlerfolg mit und nutzen diesen für die Weiterführung des Erfolgsmodell am Santenberg. Neue IG-Mitglieder und IG-Sympathisanten sind jederzeit willkommen - Beitrittserklärung.


Interessengemeinschaft WeiterfĂĽhrung Erfolgsmodell am Santenberg

Unter dem Namen „IG Weiterführung Erfolgsmodell am Santenberg“ wurde ein partei­unabhängiger Verein gegründet, dem das nachhaltige Wohlergehen der Bevölkerungen am Santenberg am Herzen liegt. Der gute und weitsichtige Geist, dank dem in den vergangenen Jahren ein Entwicklungsschub am Santenberg ausgelöst werden konnte, soll durch die bewährt konstruktive Zusammenarbeit zwischen Gemeinderat und Stimmberechtigten erhalten bleiben. Es sind weiterhin – in jeder Hinsicht - gut durchdachte und nachhaltige Lösungen für die gesamte Bevölkerung anzustreben.

Die Kernanliegen, fĂĽr die sich die Mitglieder der IG einsetzen:

  • Erfolgsmodell Wauwil wird weitergefĂĽhrt
  • UnterstĂĽtzung fĂĽr den Gemeinderat Wauwil
  • Konzentration der Ressourcen auf wichtige Projekte
  • Fusion mit der Gemeinde Egolzwil als Ziel
  • Gemeindevertreter mit differenzierter Optik
  • Information der Bevölkerung

Erfolgsmodell Wauwil wird weitergefĂĽhrt

Der Gemeinderat Wauwil führt die mit der Bevölkerung definierte und durch die Stimmbe­rechtigten stets bestätigte Erfolgsstrategie weiter. Dieses Erfolgsmodell ohne zwingenden Grund aufs Spiel zu setzen, wäre auch für kommende Generationen nicht nachvollziehbar.

Konkret: Fortsetzung der seit Jahren verfolgten Finanz- und Investitionsstrategie sowie Beibehaltung der weitsichtigen Steuerstrategie.


UnterstĂĽtzung fĂĽr den Gemeinderat Wauwil

Wir unterstützen den aktuellen und zukünftigen Gemeinderat von Wauwil dahingehend, dass dieser die laufenden und anstehenden Aufgaben und Projekte in der erforderlichen Intensität bearbeiten und begleiten kann.

Konkret: Der Gemeinderat „managet“ das Wachstum aktiv, damit dieses zum Segen für die Bevölkerung am Santenberg wird. Er engagiert sich innerhalb des Regionalen Entwick­lungsträgers Sursee-Mittelland auch bei nachhaltigen Entwicklungsprojekten in der Region.


Konzentration der Ressourcen auf wichtige Projekte

Der Gemeinderat setzt bei den zahlreich anstehenden Projekten klare Prioritäten und konzentriert seine Ressourcen auf bereits angestossene und strategisch wichtige Projekte.

Konkret: Sicherstellung Oberstufenschulzentrum mit der erforderlichen Schulrauminfra­struktur, aktive Begleitung bei der Realisierung der Zentrumszone Glasi inklusive Aufwer­tung und Qualitätssteigerungen im Dorfzentrum, „GenerationenWohnen“ am Santenberg, Ärzte- und Gesundheitszentrum, etc., etc.


Fusion mit der Gemeinde Egolzwil als Ziel

Dieses Ziel wird seit 15 Jahren verfolgt. Alle bisherigen Bemühungen in diesem Zusammenhang wurden vom Gemeinderat Wauwil und von den Wauwiler Stimmberechtigten stets unterstützt. Eine Bevölkerungsbefragung Anfang 2014 ergab, dass die erneute Fusionsprüfung in beiden Gemeinden als sinnvoll erachtet wird. Nach mehrmonatiger aufwändiger Prüfung hat der Gemeinderat Wauwil diese Fusionsprüfung im August 2015 abgeschlossen und die Erkenntnisse daraus mehrmals erläutert und mit eindrücklichen Schriftstücken dokumentiert (vgl. Austausch mit der Bevölkerung am 01. und 02.09.2015 sowie am 21.10.2015). Damit die angestrebte Fusion die berechtigt hohen Erwartungen der gesamten Bevölkerung in der fusionierten Gemeinde erfüllen wird, muss diese durchdacht und somit nachhaltig sein.

Fusionieren, nur damit fusioniert ist, macht weder Sinn noch gibt es dafĂĽr eine Dringlichkeit.

Konkret: Der Gemeinderat Wauwil wird sich zu gegebener Zeit erneut damit befassen.


Gemeindevertreter mit differenzierter Optik

Die Nomination und Wahl der Nachfolge in das vakante Gemeindepräsidium sowie die Gemeinderatswahlen im Frühjahr 2016 werden für die Weiterentwicklung am Santenberg richtungweisend sein. Deshalb sind diese entsprechend sorgfältig anzugehen.

Konkret: Wir bemühen uns um die Nomination und die Wahl von Personen bzw. unterstützen nominierte Kandidatinnen und Kandidaten der Wauwiler Ortsparteien, welche auch bereit sind, Detailarbeit zu leisten, um die Interessen der Wauwiler Bevölkerung angemessen zu wahren.


Information der Bevölkerung

Aktuell ist der Informationsstand in der Bevölkerung unausgewogen und lückenhaft. Hier besteht Handlungsbedarf.

Konkret: Mit dem vorliegenden Dokument wird ein erster Beitrag zur Verbreiterung der Informationsbasis der Bevölkerung geleistet. Die gesamte Bevölkerung soll in Zukunft periodisch über die aktuelle Sachlage differenziert und umfassend informiert werden.

Die IG Weiterführung Erfolgsmodell am Santenberg ermuntert alle Stimmberechtigten, welche sich nicht nur eine schnelle, sondern auch eine nachhaltige Fusion am Santenberg wünschen, sich der IG Weiterführung Erfolgsmodell am Santenberg anzuschliessen – als Mitglied oder als Sympathisant - und so an den Gemeinderatswahlen vom 01.05.2016 aktiv mitzuhelfen, die Weiche am Santenberg weiterhin richtig zu stellen.

Die bereits zahlreichen Mitglieder unserer IG freuen sich, auch mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen. Es geht dabei nicht um richtig oder falsch, sondern darum mitein­ander herauszufinden, wie wir auch in Zukunft gemeinsam und mit vereinten Kräften die anstehenden Herausforderungen erfolgreich meistern können. So werden Sie alle ganz persönlich dazu beitragen, dass wir uns an einer nachhaltigen Entwicklung am Santenberg weiterhin freuen und diese Freude nach innen und nach aussen auch so ausstrahlen.